Jakob Wegelius: Esperanza

Halidon ist Akrobat.
Er radelt auf einem Einrad und jongliert mit silbernen Bällen.
Nachmittags tritt er auf dem Rathausplatz auf und abends trifft er seinen Freund, den Kapitän.
Doch eines Tages ist der Kapitän nicht zu Hause. Wenn er nun ohne Halidon mit einem Schiff – vielleicht der Esperanza – in warme Länder gesegelt ist? Davon hatte er oft geträumt und gesagt:
„Wir müssen etwas aus unseren Träumen machen.“

 

 

 

Halidon macht sich auf die Suche. Unterwegs begegnet er einem kleinen Hund, der ihm überallhin folgt. Am Ende der Nacht finden sie den Kapitän und der kleine Hund bekommt nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch einen Namen: Esperanza.
Die Geschichte einer besonderen Freundschaft – warm, poetisch und traurigschön.

 

 

Das ist Jakob Wegelius. Er wurde 1966 in Göteborg geboren. Er studierte zunächst in Stockholm Literatur und Philosophie, danach ging er an die Kunsthochschule. Wegelius ist Grafikdesigner, Illustrator und Autor und lebt in einem kleinen Dorf auf Mörtfors, Småland.

Sein Kinderbuch ‚Esperanza‘ wurde mit dem ‚Luchs‘ ausgezeichnet und stand auf der Liste ‚Die Besten 7‘ von DeutschlandRadio und Focus.

Und unbedingt auch lesen: SALLY JONES! (das Buch neben ihm.) Hier mehr darüber.

« Zurück zur Übersicht

 

 

Jakob Wegelius: Esperanza

Übersetzung: Haefs, Gabriele (Eine ganz tolle!)
2017
Sprache: Deutsch
144 Seiten mit zahlreichen wunderbarsten Illustrationen, gebunden,  ab 10 Jahren
Gerstenberg Verlag
12.95 EUR   

MERKEN ! BESTELLEN »