Luc Hoornaert: Ei à la carte

Das Ei ist Delikatesse und Grundnahrungsmittel, ob gebraten, gerührt oder gekocht.

Luc Hoornaert hat Küchenchefs aus ganz unterschiedlichen Ländern besucht und präsentiert in diesem Buch Köstlichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene, die der Fotograf Kris Vlegels aufwendig in Szene setzt.
Ob Eggs Benedict, Trüffel-Omelett oder Goldenes Ei, ausgefeilte Desserts wie eine Opéra, Baklava und fruchtige Zitronentartelettes oder Cocktails wie Absinth Suissesse und Whisky Sour – für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Diese erlesenen Rezepte werden mit überraschenden Geschichten, Wissenswertem und Kuriosem rund ums Ei garniert.
Wussten Sie schon, was die Göttin des wiederkehrenden Lichts Ostara und den Osterhase verbindet? Sind chinesische Pidan-Eier nun hundert oder tausend Jahre alt?
Woher hat das Eclair – der Blitz – seinen Namen?

 

 

 

 

« Zurück zur Übersicht

 

Luc Hoornaert: Ei à la carte

Vielfältige Rezepte aus aller Welt
Übersetzung: Buchwalter, Barbara
Fotos: Vlegels, Kris
2018
Sprache: Deutsch
192 Seiten, 230 Abbildungen, 27 cm, gebunden
Sieveking Verlag
34.00 EUR   

MERKEN ! BESTELLEN »