Kochbuchkabinett

Von Brätern und Brutzlern:
Unser Kochbuchkabinett ist ein kulinarischer Resonanzraum für verwöhnte Kostgänger,
wagemutige Brutzler,
beherzte Einsteiger,
gastronomische Pfadfinder – und alle bibliophilen Schmauser.

Ob Geschenk, Belohnung oder einfach verdiente Extrawurst – vertrauen Sie sich unserem Sortiment an:
Kategorie Genuss und Lebensart

 

Rezeptsammlungen und Feuilletonistisches von Köchen und Wirten, zu Gasthäusern und Hausmannskost; Sachkundiges zu Waren und Märkten, Kulturgeschichtliches zu Taten und Zutaten, Wiederentdecktes und Weitergedachtes.
Das Motto unseres Kochbuchkabinetts:

„Ermunterung zum Genuss“

Als Gäste in unserem Kulinarischen Kabinett haben wir empfangen: den gscheiten Vincent Klink, den Südtiroler Herbert Hintner, Hans-Dampf-in-allen-Gassen Alfons Schubeck, der Perigord – kriminelle Autor Martin Walker, die unbestechliche Lea Linster mit ihrem „Weg zu den Sternen“, den begeisternden Ali Güngörmus….. (Siehe Filmchen unten)

ESSENTIAL*

*(Substantiv, Neutrum. Bildungssprachliche und philosophische Bedeutung: Wesentlicher Punkt, wesentliche Sache; unentbehrliches, lebenswichtiges Gut)

Im Januar 2015 begannen wir eine neue Veranstaltungsreihe in loser Folge und / oder Mundwerk aus unserem Kulinarischen Kabinett:
Reden und Denken über Brot und das Geld; Respekt und Rezept; Genuss statt Verdruss. 

Unser erster Gast war der Koch, Kulinarikblogger und Autor Stevan Paul.

…und am 23.Oktober 2017 war bei uns Anne Matscher, Südtirols erste Sterneköchin und Ihr Mentor Hans Haas, Tantris zu Gast:

Posted by Literatur Moths on Freitag, 27. Oktober 2017

 

Und hier anzusehen –  Ali Güngörmus ganz art(ischocken)gerecht:

Für nette, nachzügelnde Kunden zauberte der türkische Sternekoch Ali Güngörmüs (er war übrigens der kulinarische Coach für den Film „Soul Kitchen“) – nach seiner Koch- und Buchpräsentation in unserem Kochbuchkabinett – noch schnell einen Imbiss. Und jetzt wissen wir auch, wie man eine Artischocke schält!

Posted by Literatur Moths on Donnerstag, 10. April 2014