Georg von Wallwitz liest:
„Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt“

Donnerstag 23.11. // 19.30 Uhr
Im Gespräch mit Melanie Walz, Übersetzerin und bekennende Matheniete.

 

Ordnung muss sein.
Beim Baden bitteschön streng nach Geschlechtern getrennt, doch in der Wissenschaft zählt nur, was auf der Tafel steht.
Jedenfalls für den Mathematiker David Hilbert, der seine brillante Kollegin Emmy Noether in Göttingen als Professorin durchsetzen wollte.
Doch nicht nur damit war er seiner Zeit voraus (der Antrag wurde natürlich abgelehnt).
Hilbert hatte für die moderne Naturwissenschaft etwas denselben Stellenwert wie Pablo Picasso für die moderne Kunst.
Er formulierte Einsteins Relativitätstheorie mathematisch aus, ebnete den Weg für die Entwicklung des Computers und den für die Atombombe.

Und hier kommt der Beste aller Mathematikerklärer:


© privat

Georg von Wallwitz, geboren 1968 in München, studierte Mathematik und Philosophie in England und Deutschland. Als selbständiger Fondsmanager und Mitinhaber einer Ver­mögensverwaltung lebt er in München.

Zum wahren Wein knacken wir Nüsse.

Eintritt: 12 / 10 EUR
Anmeldung erbeten
Karten unter: 089 29 16 13 26 oder moths@li-mo.com

« Zurück zur Übersicht