Kamal Mouzawak und Zeina Abirached: Libanesisch essen

 

Wenn Frieden durch den Magen geht

Kibbeh, Hummus, Taboulé oder Schawarma, die libanesische Küche bietet eine riesige Auswahl an köstlichen Gerichten.
In diesem authentisch libanesischen Kochbuch nimmt uns der Autor, Koch und Food-Aktivist Kamal Mouzawak mit auf einen Roadtrip durch den unbekannten Libanon, seine Berge, seine Städte und seine Landschaften. Die vorgestellten Gerichte reichen von Mezze und leichten Salaten bis hin zu aromatischen Suppen und Hauptgerichten sowie Desserts.

In Exkursen wird die wechselvolle Geschichte des Landes vorgestellt, und der Autor, der in seiner Heimat verschiedenste Initiativen ins Leben gerufen hat, porträtiert die unglaublich starken Frauen und Männer, die auf den Bauernmärkten ihr Obst und Gemüse verkaufen, in den von ihm gegründeten Restaurants kochen oder in seinen B&Bs arbeiten.
Echte gelebte Völkerverständigung, denn hier kochen Menschen aus 18 Religionsgemeinschaften!

So lernt der Leser nicht nur die köstliche libanesische Küche kennen, sondern erfährt auch viel über ein vielfältiges, kulturell interessantes und wunderschönes Land. Inspirierende Fotos, Übersichtskarten und humorvolle Illustrationen der bekannten Illustratorin Zaina Abirached machen das Buch zu einem Muss für alle, die sich für die Küche des Vorderen Orients interessieren.

 

 

« Zurück zur Übersicht

 

Kamal Mouzawak und Zeina Abirached: Libanesisch essen

Übersetzung: Avoort, Birgit van der
Fotos: Hibri, Ayla
2018
Sprache: Deutsch
320 Seiten, 200 farb. Abbildungen, 290 mm, gebunden
– Knesebeck –
32.00 EUR