KIRSTEN MARTINS LIEST
-MIT ALWA-


Rye Curtis: Cloris

„Der Debütroman setzt die Geschichten um zwei sehr unterschiedliche Frauen nebeneinander. Mit Spannung verfolgen wir der 72 jährigen Clovis, die als einzige einen Flugzeugabsturz mitten in den unwegsamen Bergen von Montana überlebt hat. Anfangs allein, dann mit Hilfe eines rätselhaften maskierten Mannes, lernt sie in der winterlichen Wildnis zu überleben, durchsteht schwarze Nächte voll unbekannter Geräusche Schneesturm, Krankheit und den Sturz in einen reißenden Fluss. Daneben setzt Rye Curtis die Geschichte von Debra, einer depressiven US-Rangerin, die sich mit düsteren Gefährten wie aus einem Spielfilm von David Lynch oder den Coen-Brüdern herumschlagen muss. Sie sucht nach Clovis, aber immer auch nach der nächsten Flasche Merlot. Die Action ist reißerisch, ein bisschen zu kräftig aufgetragen auch die seelischen Abgründe und Verwerfungen der US-Ranger. Doch Rye Curtis schreibt von der mutigen Clovis  – die kaum Alterszipperlein zu erleiden hat – so atmosphärisch bildhaft, dass die Leserin manche Länge zu überfliegen vermag.“

« Zurück zur Übersicht

KIRSTEN MARTINS LIEST – MIT ALWA- Rye Curtis: Cloris

MERKEN ! BESTELLEN »