KIRSTEN MARTINS LIEST
-MIT ALWA-


Sylvia Townsend Warner: Lolly Willowes oder der liebevolle Jägersmann

„Es fängt so freundlich harmlos an, very english: die unverheiratete Lolly zieht in den 1920er Jahren nach dem Tod des Vaters in die Familie ihres Bruders. 20 Jahre lebt sie dort zwischen Kamin und Kinderzimmer, genehmigt sich als einzige Extravaganz einmal einen Strauß Chrysanthemen. Doch dann ist es aus mit dem 5 o`clock tea in der Plüschgarnitur, Lolly zieht, inzwischen Mitte Vierzig, von einem Tag auf den anderen von London in ein kleines Dorf. Dort beginnt eine aufregende Romanze, die sie schon immer geahnt hatte. Lolly befreit sich von Korsage und Konvention, begegnet dem Teufel, wandert durch die Wiesen und Wälder und tanzt auf nächtlichen Wiesen mit anderen Hexen. Weder Schwefelgeruch, noch Donnerhall braucht diese große Autorin in ihrem fantasiereichen Roman, der auch noch voll wunderbarer Naturbeschreibungen steckt. Immer wieder wird die Leserin überrascht von frechen, eigensinnigen Einfällen und Wendungen, und das alles erschien 1926 zum ersten Mal!

Pure Begeisterung für ein leichten und tiefen Roman, der so modern wirkt. Was für ein Vergnügen, was für eine Entdeckung!“

« Zurück zur Übersicht

 

KIRSTEN MARTINS LIEST – MIT ALWA- Sylvia Townsend Warner

Lolly Willowes oder Der liebevolle Jägersmann
von Sylvia Townsend Warner
Mitarbeit: Reichart, Manuela, Übersetzung: Anders, Ann
25 Eur
2020 – Dörlemann

MERKEN ! BESTELLEN »