Tommie Goerz: Meier

 

Sie hatten ihm alles genommen. Leben, Arbeit, Wohnung, Freunde, Kollegen, seinen Ruf.

Zehn Jahre hatten sie ihm gestohlen. Für nichts.
Ein Jahrzehnt saß Meier unschuldig im Knast, verurteilt für einen Mord, den er nicht begangen hat.
Nun kommt er, der alles verloren hat, wieder frei.

Doch er ist kein gebrochener Mann, er hat die Zeit gut genutzt.
Hat die anderen studiert, hat genau zugehört, was sie getan haben und wie.
Und er hat Kontakte geknüpft zur Unterwelt. Das Gefängnis war seine Hochschule für das Leben danach.
Er hat einen Plan, wie er nach dem Knast wieder auf die Beine kommt. Und dann, zufällig, trifft er auf den Polizisten, der ihn damals eingelocht hat …

Bestsellerautor Tommie Goerz zeigt sich mit einem schonungslosen Krimi von einer ganz neuen Seite.

 

Untersuchungshaft? Hier reinlesen.

 

 

»Schon jetzt eine der Krimi-Entdeckungen des Jahres.«
FAZ

»Schnörkellos, frech und direkt beschreibt der Erlanger Autor wie ein ziemlich schlauer, skrupelloser Mann sein Ziel verfolgt: Rache üben um danach einfach in Ruhe leben zu können! Spannend und vergnüglich zugleich.«
Julia Hofmann, BR

 

Tommie Goerz (Dr. Marius Kliesch, geb. 1954) hat Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften studiert und wohnt in Erlangen.
Er arbeitete zwanzig Jahre bei einem der größten Agenturnetzwerke der Welt, gewann den Bronzenen Löwen in Cannes und war Dozent an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg und der Faber-Castell-Akademie in Stein.

« Zurück zur Übersicht

 

Tommie Goerz: Meier

Kriminalroman
2020
Sprache: Deutsch
160 Seiten, 216 mm, gebunden 
– ars vivendi –  
18,00 EUR

MERKEN ! BESTELLEN »