Kate Milford: Greenglass House

Greenglass House ist nicht irgendein Gasthaus. Es hat im Laufe der Jahre viele Schmuggler beherbergt und ist nur per Standseilbahn zu erreichen.
Warum kommen dort mitten im tiefsten Winter lauter seltsame Gäste an?
Milo, der chinesische Adoptivsohn der Pines, die das Gasthaus führen, glaubt nicht an einen Zufall – wer könnte das auch bei so vielen rätselhaften Diebstählen? So beginnt er seine Detektivarbeit …
Kate Milford wurde 2015 für Greenglass House mit dem renommierten Edgar Allan Poe-Preis in der Kategorie Kinderbuch ausgezeichnet.

 

« Zurück zur Übersicht

 

Kate Milford: Greenglass House

Übersetzung: Ernst, Alexandra
Illustration: Zollars, Jaime
2016
Sprache: Deutsch
447 Seiten, gebunden, ab 11 Jahren
– Freies Geistesleben –
19.90 EUR

MERKEN ! BESTELLEN »