Das Streben nach Vollkommenheit

Japanisches Handwerk zwischen Tradition und Moderne

 

Japanisches Kunsthandwerk ist einzigartig auf der Welt und seine Qualität unerreicht.
Dieses Buch präsentiert und feiert diese Kultur.

Über Jahrhunderte und Generationen haben japanische Handwerker ihre Produkte immer wieder verbessert
– ob Schwert, Keramik, Holzsäge, Pinsel oder Angelrute.

Man kann diese Gegenstände heute sicherlich günstiger oder schneller herstellen, als diese Handwerker es tun, aber auf keinen Fall besser:
Das Streben nach Vollkommenheit ist ihre Verpflichtung, Erfüllung und Lebensinhalt zugleich.

 

Das Streben nach Vollkommenheit stellt die Meister ihres Handwerks vor, wirft einen Blick in die kleinen, oft schmucklosen Werkstätten, berichtet von den aufwendigen Fertigungsverfahren, feiert die zeitlose, schlichte Schönheit der traditionellen Produkte und beschreibt die, oftmals ländliche, Umgebung der kleinen Städte und Dörfer, aus denen sie stammen.

 

Irwin Wong ist ein redaktioneller und kommerzieller Fotograf, der in Tokio lebt. Ursprünglich aus Melbourne in Australien, zog er 2005 nach Japan. Als er für ein Projekt verschiedene Künstler fotografierte, wuchs sein Interesse für die Handwerkskunst. Zu seinen Kunden gehören Apple, The Washington Post, Forbes und Nike.

 

 

 

« Zurück zur Übersicht

Das Streben nach Vollkommenheit

Herausgegeben von Irwin Wong, Robert Klanten, Lincoln Dexter
2020
Sprache: Deutsch
256 Seiten, 29 cm, gebunden
– Die Gestalten Verlag –      
45,00 EUR

MERKEN ! BESTELLEN »