TOLLES HEFT #35
BRIGITTE KRONAUER + GOSIA MACHON (Illustr.): Im Gebirg

Eine düstere Erinnerungsgeschichte im unheilschwangeren Gebirge – virtuos erzählt von Brigitte Konauer; genial ins Bild gesetzt von Gosia Machon.

 

Hier die beigelegte Originalgrafik in einer Auflage von 150 Exemplaren und XX Künstlerexemplaren:

 

 

Ebenso beigelegt: ein Faltplakat mit den Maßen 52 x 40 cm

 

Brigitte Kronauer,
lebte als freie Schriftstellerin in Hamburg.
Mit ihren Romanen, Erzählungen und Essays ist sie bei aller Vielseitigkeit eine solitäre Erscheinung in der deutschen Literatur.
Ihr umfangreiches Werk wurde vielfach ausgezeichnet.
2005 erhielt sie den Büchner-Preis der Darmstädter Akademie.
Nach dem Roman „Zwei schwarze Jäger“ (2009) erschien zuletzt „Favoriten. Aufsätze zur Literatur“.

 

Gosia Machon,
1979 geboren in Oberschlesien, Polen.
Aufgewachsen auf der schwäbischen Alb. Lebt und arbeitet seit 2003 in Hamburg.
Studium der Illustration an der HAW Hamburg bei Anke Feuchtenberger.
Sie arbeitet an komplexen/umfangreichen Werkreihen, in denen sie sich mit Gärten, Bühnen und anderen exponierten Flächen auseinandersetzt.
Seit ca 10 Jahren zeigt sie diese Arbeiten in Ausstellungen u.a. in Berlin, Paris, Bologna, Kyoto, Istanbul….
Das Buch „Hintergärten“ erschien im MAMI-Verlag, das Bilderbuch Jeux Étranges beim Verlag Edition Être in Paris, „Weltende“ (zu Gedichten von Jakob von Hoddis) im Eigenverlag. Veröffentlichungen in Magazinen wie Strapazin und Orang.
Ihre Arbeiten wurden mit dem Hans-Meid-Förderpreis für Illustration ausgezeichnet.

« Zurück zur Übersicht

 

TOLLES HEFT #35 BRIGITTE KRONAUER + GOSIA MACHON (Illustr.): Im Gebirg

Vorzugsausgabe mit einer signierten und nummerierten Originalgrafik (13 x 20 cm)
Auflage: 150 Exemplare und XX Künstlerexemplare
Die Tollen Hefte
Rotraut Susanne Berner (Herausgeberin)
Broschur, mit Original-Flachdruckgrafiken in vier Sonderfarben
und einer Plakat-Beilage, Fadenknotenheftung, 13,7 x 0.9 x 20,6 cm
32 Seiten
120 EUR
Die Auflage ist vergriffen.
Wir haben noch 2 Künstlerexemplare mit der Nr. XIX/XX und XX/XX

Bitte telefonisch oder per mail bei Literatur Moths bestellen.
T. 089 29 16 13 26   // moths@li-mo.com