MISO – Rezepte, Kultur, Menschen

Donnerstag 07.06.2018 // 19.30 Uhr

Der ultimative Umami-Kick für die raffinierte Cross-Over-Küche mit dem Trendgewürz Miso –
von der Münchner Food- und Reisebloggerin der allerersten Stunde, Claudia Zaltenbach.

„Miso – das ist doch die Suppe beim Japaner?“. Erste Berührung mit der raffinierten Gewürzpaste aus Asien hat man hierzulande vor allem in dieser Form. Doch die Kultur des fermentierten Würzwunders hat eine lange Tradition und es gibt die unterschiedlichsten Sorten von sanft-hell bis kräftig-dunkel. Für Autorin Claudia Zaltenbach ist sie schlicht die neue Butter in der Küche, denn „alles wird mit Miso noch besser!“. Auch die Sterneküche, wie z.B. der Münchner Tohru Nakamura, hat den Umamigarant inzwischen für sich entdeckt. Der Berliner „Tagesspiegel“ machte in jüngster Zeit einen Miso-Test und die SZ interviewte den einzigen deutschen Miso-Hersteller aus dem Schwarzwald (Probiererle für Sie im Laden).

Foodbloggerin Claudia Zaltenbach hat sich auf die Spurensuche begeben, Produzenten in Japan, Korea und Deutschland interviewt und ein unterhaltsames Standardwerk mit abwechslungsreichen Rezepten der Cross-Over-Küche geschrieben, die selbst vor süßen Kreationen nicht halt machen.

Zusammen mit dem Hädecke Verlag serviert sie am 7. Juni Anekdoten ihrer Reisen und drei kleine Kostproben für kulinarische Aha-Effekte.

Eintritt: 15 EUR
Anmeldung notwendig.
Karten unter: 089 29 16 13 26 oder moths@li-mo.com

©Magdalena Jooss

.  

 

ZWEIFACH AUSGEZEICHNET: Gourmand Award 2018 als Bestes Buch in Deutschland in der Kategorie „Japan“ und als „Das beste Kochbuch zu einem Produkt 2017“ von Kaisergranat.com

 

Claudia Zaltenbach widmet in ihrem Buch dem Miso, das der Schwarzwälder Peter Koch herstellt, ein eigenes Kapitel und ist begeistert über die Qualität:

„Ich habe kiloweise Miso aus Japan angeschleppt, habe in den letzten Jahren wieder die japanische (Bio)-Miso-Produzenten auf der Biofach in Nürnberg besucht, expermentierte seit Langem in der Küche mit dieser Zutat und dann entdecke ich plötzlich, dass mitten im Schwarzwald ebenfalls ein Mensch diese große Leidenschaft für Miso mit mir teilt und es selbst herstellt. Und es schlicht Schwarzwald Miso nennt.

Und die haben wir für Sie bestellt! Hier klicken bitte…

 

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

« Zurück zur Übersicht