Schluss Jetzt – Von der Freiheit, sich zu trennen

Donnerstag, 2. Mai // 19.30 Uhr

 

Wenn die Frage „Gehen oder Bleiben“ mehr Zeit beansprucht als die Urlaubsplanung raten Heike Blümner und Laura Ewert: Natürlich gehen!

Ihr hoffnungsvolles und provokantes Sachbuch Schluß jetzt. Von der Freiheit, sich zu trennen erzählt Beziehungen vom Ende her. Die Journalistinnen erklären, warum Trennungen keine Katastrophe sind, und sie uns sogar etwas über den Stand unserer Zivilisation mitteilen. Trennungsgeschichten haben einen unterschätzten Thrill: Ohne sie wüssten wir weniger über die Irrungen und Wirrungen der Liebe und noch weniger über uns selbst.

Das Buch ist KEIN Ratgeber sondern ein Sachbuch als Debattenbeitrag

Was passiert, wenn man sich trennt und dass das Auflösen von Paarbeziehungen mehr ist als eine reine Privatsache? Feministische und finanzielle Aspekte von Trennungen werden genauso beleuchtet wie gesellschaftliche/ mediale Aspekte. Und: mit vielen Referenzen zur Popkultur.

 

Eintritt: 12/10 EUR
Anmeldung erforderlich

T. 089 29 16 13 26
moths@li-mo.com

 

Presse:

https://www.sueddeutsche.de/leben/liebe-trennung-partnerschaft-1.4312446

https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5573009&s=ewert%2Bschluss%2Bjetzt/

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/schluss-jetzt-buch-ueber-trennungen-dauer-an-sich-ist-kein-wert-a-1250554.html

https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2019-01/schluss-jetzt-heike-bluemner-laura-ewert-trennung

https://www.welt.de/icon/partnerschaft/article187823420/Trennungen-von-Promis-Woher-kommt-die-Faszination-am-Liebesleid.html

https://www.deutschlandfunkkultur.de/schluss-machen-aber-wie-wenn-sich-paare-trennen.970.de.html?dram:article_id=439373

 

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

« Zurück zur Übersicht

 

 

Verlag hanserblau
Kartoniert, 224 Seiten
2019
15 EUR

MERKEN ! BESTELLEN »